Blog Im Schwitzkasten

Der Winter ist bunt: Infragrün, Infragelb? InfraROT!

Spüren Sie es auch? Die winterliche Kälte und die feuchten Tage, die sich in dieser Jahreszeit in unsere Körper schleichen? Auch wenn der Winter seine Vorzüge hat und uns heuer auch noch einige schöne Tage, vielleicht auch am Berg beim Skifahren verschafft, kann ich die Nass-Kalten-Tage, die uns bald bevorstehen, gar nicht leiden.

Dennoch möchte ich auf meine Zeit im Freien nicht verzichten – frische Luft tut eben immer gut. Danach hilft meistens eine warme Decke und ein warmer Tee, das wärmt aber meistens nur Oberflächlich.

Mein Tipp für Sie: Infrarot!

Diese milde Wärme dringt ganz tief in den Körper ein und verschafft Ihnen ein wohlig-warmes Gefühl – so, als wäre von Winter keine Spur. Und sollte es bei Ihnen im Rücken zwicken oder wenn Sie verspannt sind, dann ist die Infrarot-Wärme ebenfalls das richtige Hilfsmittel mit dem Sie Verspannungen einfach „wegheizen“ können.

Viele wohlig-warme Momente in der Winterzeit und schöne Weihnachten wünscht Ihnen Ihre Röger-Expertin Bettina Fankhauser

Schreibe eine Antwort

neunzehn − 13 =